— Genussfreunde – Ahoi!

Sind die Besten!

Ich musste schmunzeln, als ich bei der Lektüre des Comics «Castro» von Reinhard Kleist den folgenden Dialog zwischen einem amerikanischen Journalisten und Fidel Castro entdeckte. Auch heute, 50 Jahre nach dem Ereignis, das sich tatsächlich so – oder leicht anders – zugetragen haben mag, ist die Qualität der kubanischen Zigarren unbestritten.

Zurück zu «Castro»: Nach der Biografie über Johnny Cash («Cash») und dem Reisetagebuch «Havanna» legt Kleist ein weiteres Meisterwerk nach. Mit seinem harten Strich und klarer Dramaturgie führt er den Leser auf fast 300 Seiten durch das bewegte Leben Castros, die kubanische Revolution und das, was davon heute noch übrig ist. Lesen lohnt sich!

Castro smokes a Habanos

Anmerkung: Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus dem Buch «Fidel» von Reinhard Kleist, alle Rechte bei Autor / Verlag.

0 Kommentare
Kommentar abschicken